home.jpg

«Hexenkinder» – Die Geschichte von weggesperrten Heimkindern

Der Film Hexenkinder zeigt die Geschichte der «zwangsversorgten» Heimkinder in der Schweiz, die im Namen der Religion gequält wurden, sich trotzdem nicht brechen liessen und dank ihrer Widerstandskraft und Phantasie überlebt haben.

Im Gespräch mit dem Filmemacher Edwin Beeler («Die weisse Arche», «Arme Seelen») spricht Integras über den Film und die Situation in der Schweiz.

Interview: Jetzt reinhören

Die Vorpremiere findet in Anwesenheit von Edwin Beeler und Cast statt:

  • Sa, 12. September, 17 Uhr, Kino Seehof 1 in Zug
  • So, 13. September, 11 Uhr, Kino Bourbaki 1 in Luzern
  • So, 13. September, 18.30 Uhr, Kino Riffraff 1 in Zürich

Der Film «Hexenkinder» startet am 17. September in den Kinos der deutschen Schweiz.

Weitere Informationen zu den Aufführungen

 

hexenkinder