Sprache auswählen

Online-Kurs aus drei Modulen: Ein gemeinsames Angebot von AvenirSocial und Integras

Kindern und Jugendlichen auf der politischen Bühne eine Stimme geben

PACH Integras quer 

Die stationäre Kinder- und Jugendhilfe will einen «lohnenden Lebensort» für Kinder und Jugendliche, die nicht in ihren Herkunftsfamilien aufwachsen können, schaffen. Um dieses Ziel als Institution zu erreichen, braucht es neben einer guten Begleitung auch politisches Engagement. Weil das Wissen zu den Möglichkeiten auf der politischen Bühne vielen Fachpersonen fehlt, setzten wir in diesem Kurs hier an. Denn: Nur mit diesem kann jungen Menschen in Heimen nachhaltig und langfristig geholfen werden.

Wir zeigen, wie notwendige Veränderungen in Institutionen – ausgehend von den Bedürfnissen junger Menschen – erkannt werden. Auch gehen wir der Frage nach, wie die entstandenen Forderungen mit überraschend wenig Aufwand wirkungsvoll in die Politik eingebracht werden können. Wir arbeiten auf Basis einer gemeinsamen Grundhaltung, die auf dem «Berufskodex Soziale Arbeit Schweiz» beruht. Melden Sie sich jetzt für den dreiteiligen Kurs oder einzelne Module an.

Modul 1: 22.08.2024, 13.30-15.45 Uhr, Online
Modul 2:  04.09.2024, 13.30-15.45 Uhr, Online
Modul 3: 17.09. 2024, 09.00-11.15 Uhr, Online

 

Jetzt anmelden (für einzelne Module oder ganzen Kurs)

Tagesprogramme Module 1-3:

M1: 22.08.2024: Grundwerte der Sozialen Arbeit – Mit dem Berufskodex argumentieren

13:15 Uhr

Einlass Zoom-Raum

13:30 Uhr

Begrüssung und Einstieg ins Thema

Den Berufskodex handlungsorientiert einsetzen: Ein Orientierungsraster
Gute Praxis: Argumente anhand des Berufskodexes erfolgreich einbringen
Diskussion

15:45 Uhr

Abschluss

M2: 04.09.2024: Netzwerke – gemeinsam sind wir stark

13:15 Uhr

Einlass Zoom-Raum

13:30 Uhr

Begrüssung und Einstieg ins Thema

  Wie können sich Institutionen und Fachpersonen kollektiv engagieren?
  Partizipation in der Institution leben
  Gute Praxis: Mit Netzwerken Anliegen einbringen
  Diskussion
15:45 Uhr

Abschluss

M3: 17.09.2024: Eine starke Lobby

 08:45 Uhr

Einlass Zoom-Raum

 09:00 Uhr

Begrüssung und Einstieg ins Thema

  Was ist politisches Lobbying? Was kann Soziale Arbeit bewirken und was müssen die einzelnen Institutionen, Gruppen oder Personen beitragen? 
  Gute Praxis: Welche Projekte ermöglichten Einflussnahme? 
  Diskussion 

 11:15 Uhr

Abschluss

Wer, wie, was

Referent*innen

Nadia Bisang, Co-Geschäftsleiterin AvenirSocial
Tobias Bockstaller, Fachliche Grundlagen AvenirSocial
Annina Grob, Co-Geschäftsleiterin AvenirSocial
Expert*innen aus der Praxis

Moderation

Meryem Oezdirek, Co-Geschäftsführerin Integras

Zielpublikum

Fach- und Leitungspersonen sozial- und sonderpädagogischer Einrichtungen
Studierende der Sozialen Arbeit
Alle, die sich für die Anliegen von Kindern und Jugendlichen stark machen.

Sprache

Deutsch

Kosten*

Normalpreis: 110 CHF Mitglieder

Mitglieder Integras/AvenirSocial: 85 CHF

Studierende, Eltern, Selbstbetroffene: CHF 50 CHF

*Reduzierter Preis für 2 Veranstaltungen (10%) / *Reduzierter Preis für 3 Veranstaltungen (15%)

Weitere Infos

Die Veranstaltung wird auf Zoom stattfinden. Ca. 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie per E-Mail den Veranstaltungslink.

 

Eine Veranstaltung von AvenirSocial und Integras.