fpo.jpg

Tagung Plattform Fremdplatzierung 2014

Fremdplatzierung
... denn wir wissen was wir tun

Zuweisende Stellen und aufnehmende Einrichtungen beeinflussen gemeinsam den Halt und die Verlässlichkeit, welche fremdplatzierte Kinder und Jugendliche erfahren können. Verschiedene Bedingungen beeinflussen die Stabilität der Interventionen. Am Anfang steht immer eine Entscheidung. Wie können diese Entscheidungen klug getroffen werden und welche weiteren Faktoren müssen für eine gute Fremdplatzierung berücksichtigt werden?

Hilfreich für die Auseinandersetzung sind Ausführungen aus dem von Integras neu aufgelegten «Leitfaden Fremdplatzierung». An dieser Tagung stellen wir zwei Beiträge aus der neuen Publikation vor, die fachliche Grundlagen liefern, um Fremdplatzierungsprozesse professionell zu gestalten, und dabei die Entwicklungsbedingungen von fremdplatzierten Kindern und Jugendlichen im Blick behalten. Zwei Referate zeigen auf, was konkret in Einrichtungen getan wird, um die Tragfähigkeit zu erhöhen.

Gutes fachliches Handwerk und eine hohe Ethik sind das eine, das Zimmern des Rahmens um dies umzusetzen das andere. Zwei Referate loten die verschiedenen Rahmenbedingungen aus, die von Leitungspersonen der Kinder- und Jugendhilfe zu gestalten sind, und beleuchten die gesellschaftlichen Einflussfaktoren.

Wissen wir was wir tun? Es ist schon sehr viel gewonnen, wenn wir es gut begründen können, insbesondere wenn die Verantwortung für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen geteilt werden muss zwischen zuweisenden und aufnehmenden Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie den Eltern.

Referate

Das Geheimnis kluger Entscheidungen
Nicole Bruggmann

Kinder und Jugendliche platzieren
Stefan Blülle

Soziale Aufgaben gestalten
Andrea Mauro Ferroni

Psychisch belastete Heimkinder
Kooperation zwischen Sozialpädagogik und Kinder- und Jugendpsychiatrie
Marc Schmid

Tragfähigkeit, aber wie?
Beispiel der Stiftung Petitmaître in Yverdon-les-Bains
Claudia Matti

Von der Kooperationsfähigkeit zur Flexibilität
Chantal D. König

Kinder in Gefahr und Normen der Elternschaft:
Eine soziologische Untersuchung hinter den Kulissen des Kinderschutzes
Arnaud Frauenfelder