fpo.jpg

Familienplatzierungsorganisationen FPO

Mit dem Begriff der Familienplatzierungsorganisation (FPO) sind alle privaten Organisationen gemeint, die im Auftragsverhältnis Kinder in Pflegefamilien platzieren und weitere Dienstleistungen im Rahmen der Platzierung anbieten wie beispielsweise die Begleitung des Pflegeverhältnisses oder die Abklärung und Ausbildung von Pflegefamilien. Familienplatzierungsorganisationen (FPO) leisten somit einen wertvollen Beitrag in der Fremdunterbringung von Kindern und Jugendlichen. Integras sensiblisiert und vernetzt Akteure im Bereich Familienplatzierungen und setzt sich für eine genügende, fachlich basierte staatliche Aufsicht und Kontrolle von FPO durch die Kantone ein sowie dafür, dass die nötigen gesetzlichen Grundlagen in Bund und Kantonen geschaffen werden.

Label FPO Integras

Das Label FPO Integras ermöglicht Familienplatzierungsorganisationen (FPO), ihre Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in einem Zertifizierungsverfahren zu überprüfen und auszuweisen. Der Fokus des Labels liegt auf dem Schutz und der Entwicklung des fremdplatzierten Kindes, das Label orientiert sich an der UN-Konvention für die Rechte des Kindes.

weiter

Aktuelles zu Sozial- und Sonderpädagogik

  • 07.06.2022

    Krieg in der Ukraine – für Kinder ein neues Trauma? Umfrage zum Ukrainekonflikt

    weiter

  • 07.06.2022

    Empfehlungen Integras – SGKJPP: Erfahrungen aus der Praxis

    weiter

  • 07.06.2022

    Sozialarchiv: Integras macht die Geschichte der Sozial- und Sonderpädagogik öffentlich zugänglich

    weiter

  • 02.03.2022

    Werkzeugkoffer für eine starke integrative Schule: «Werkzeug Zusammenarbeit»

    weiter

  • 02.03.2022

    Online-Kurs: «JAEL – Jugendhilfeverläufe: Aus Erfahrung lernen»

    weiter

  • 02.03.2022

    «stabil» – Sozialpädagogisch-Therapeutisches Angebot – Begleitet Ins Leben

    weiter