sonderpaedagogik.jpg

Wissenslandschaft Fremdplatzierung

Die Online-Plattform www.wif.swiss bietet Orientierung zur Umsetzung und Begleitung einer Fremdplatzierung, wesentliche Schritte des Platzierungs- und Betreuungsprozesses werden visualisiert und beschrieben. Zudem auf WiF.swiss:  fachliche Konzepte, empirische Ergebnisse und Anregungen zur Reflexion des professionellen Handelns. Das Projekt WiF ist das Nachfolgeprojekt zum Leitfaden Fremdplatzierung (2013).

Ziele von WiF.swiss

WiF bietet Fachpersonen Orientierung zur Umsetzung und Begleitung einer Fremdplatzierung. Fachliche Konzepte und zentrale Themen, die bei einer Platzierung zu berücksichtigen sind, werden vorgestellt.

Entstehung der Plattform WiF.swiss

Auf der Basis des aktuellen Forschungsstands sowie einzelner Wissensbestände der Praxis wie Handlungsanweisungen oder Prozessbeschreibungen hat das Projektteam den Platzierungs- und Betreuungsprozess sowie Querschnittsthemen wie Diagnose/Abklärung, Partizipation oder Kooperation idealtypisch ausgearbeitet. In Workshops mit Fachpersonen aus unterschiedlichen Institutionen wie Sozialdiensten, Platzierungsangeboten, KESB oder auch Jugendanwaltschaft wurden diese Vorarbeiten kritisch diskutiert und bewertet. Die daraus gewonnenen Ergebnisse wurden für die Publikation auf der Online-Plattform wif.swiss didaktisch und grafisch aufgearbeitet.

Wissenslandschaft Fremdplatzierung

 

» Das Projekt WiF ist ein gemeinsames Projekt der ZHAW Soziale Arbeit, Institut für Kindheit, Jugend und Familie und Integras Fachverband Sozial- und Sonderpädagogik und das  Nachfolgeprojekt zur Publikation «Leitfaden Fremdplatzierung» (2013) von Integras. Es wurde durch die Gebert Rüf Stiftung ermöglicht.

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 044 201 15 00

Infos zum Thema

 

Wissenslandschaft Fremdplatzierung

Flyer WiF

 
Orientierung finden, Haltungen reflektieren, Qualität weiterentwickeln

wif.swiss

 

Aktuelles zu Forschung

  • 07.06.2021

    EQUALS: «Ich bin hier, weil ... » – Die Bedeutung des Narrativs zum Platzierungsgrund für die Zufriedenheit

    weiter

  • 07.06.2021

    EuSARF-Konferenz vom 1.–3. September 2021 – The perspective of the child.

    weiter

  • 07.06.2021

    Forschungskolloquium «Leaving Care in der Schweiz» Dienstag, 22. Juni 2021 auf Zoom, jetzt anmelden

    weiter

  • 08.12.2020

    Studie von Integras zu Vertrauensperson und Erfahrungen von Fachpersonen und platzierten Kindern

    weiter

  • 08.12.2020

    EQUALS: Zusammenhang zwischen selbstberichteter Lebensqualität und Substanzkonsum

    weiter

  • 08.12.2020

    Rückblick zum Ergebnisbericht CorSJH: Die Corona-Krise aus Perspektive ...

    weiter