fremdplatzierung.jpg

Eltern, Pflegefamilie, Heim – Partnerschaften zum Wohle des Kindes

Prof. Dr. phil. Josef Faltermeier, 2019

faltermeier josefProf. Dr. phil. Josef Faltermeier, geboren 1947, ist einer der bekanntesten Experten auf dem Gebiet der Herkunftsfamilienforschung und Fremdplatzierungspolitik in Deutschland. Er ist Mitglied bundesweiter Kommissionen und Beratungsgremien und auf nationalen und internationalen Kongressen ein gefragter Referent. Über viele Jahre hinweg war er Abteilungsleiter eines renommierten Dachverbandes der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege. Von 2009 bis 2014 war er Hochschullehrer und Dekan am FB Sozialwesen der Hochschule RheinMain Wiesbaden, wo er nach dem Eintritt in den Ruhestand weiterhin als Lehrbeauftragter und Forscher tätig ist. In zahlreichen Fachaufsätzen und Büchern publizierte er zu neuen Forschungsergebnissen und innovativen Konzepten der Fremdunterbringung.

Sein 2001 veröffentlichtes Buch «Verwirkte Elternschaft» gilt als zentraler Beitrag zur Grundlagenforschung der Fremdunterbringung. Nunmehr hat er mit der Publikation «Eltern, Pflegefamilie, Heim- Partnerschaften zum Wohle des Kindes» eine weitere Studie veröffentlicht, in der er sich auf der Grundlage von Forschungsergebnissen für eine konsequente Einbeziehung von leiblichen Eltern in den Prozess der Fremdunterbringung ausspricht. Dabei entwickelt er mit den Modellen des Family-Partnership und der Erziehungspartnerschaft ein neues Leitbild für die Erziehung von Kindern in Heimen und Pflegefamilien- gemeinsam mit den leiblichen Eltern und unabhängig davon, ob die fremduntergebrachten Kinder wieder in ihre Familie zurückkehren. Mit vielen konkreten Anregungen ist diese Veröffentlichung ein wertvoller Beitrag zur Weiterentwicklung der Fremdplatzierung in der modernen Gesellschaft.