kinderrechte.jpg
Netzwerk Kinderrechte #Fachveranstaltung

Zugang zum Recht – welche Beschwerdemöglichkeiten gibt es für Kinder und Jugendliche in der Schweiz?

25.03.2020, Kirchgemeindehaus Paulus, Bern

Die UN-Kinderrechtskonvention umfasst grundlegende Rechte für Kinder auf Überleben, Entwicklung und Schutz und formuliert Beteiligungsrechte für Kinder in Verfahren, die sie mitbetreffen.

Kinder und Jugendliche können diese Rechte aber nicht immer wahrnehmen. Voraussetzung dafür ist, dass sie über ihre Rechte informiert sind, Unterstützung erhalten, wenn sie diese ausüben wollen, und wirksame Beschwerdemöglichkeiten haben. Es braucht deshalb Stellen, die Kinder in der Ausübung ihrer Rechte beraten und befugt sind, Beschwerden von Kindern auf allen staatlichen Ebenen in kindgerechter Art und Weise entgegen zu nehmen, zu untersuchen und zu ermitteln. Der UN-Kinderrechtsausschuss hat der Schweiz wiederholt empfohlen, einen Überwachungsmechanismus für Kinderrechte zu schaffen.

Es ist nun an Bund und Kantonen, Wege aufzuzeigen, wie diese Empfehlung umgesetzt werden kann. Die Fachveranstaltung leistet einen Beitrag zu dieser Diskussion, bindet dabei Erfahrungen aus der Praxis ein und blickt über die Landesgrenzen hinaus.

Programm und Anmeldung

 

logo nks