kinderrechte.jpg

Rückblick Tagung Sonderpädagogik 2016 – «Fachwissen – zur rechten Zeit am rechten Ort»

Was trägt dazu bei, dass heilpädagogische Fachpersonen kompetente Akteure sind und auf dem fachlich aktuellen Stand bleiben? Diese Frage wurde aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und zog sich als roter Faden durch die Fachtagung Sonderpädagogik zum Thema «Fachwissen – zur rechten Zeit am rechten Ort».

Tanja Sturm zeigte in ihrem Vortrag eindrücklich auf, welche Herausforderungen sich für die Schul- und Professionsentwicklung im Spannungsfeld von Inklusionsbestrebungen und Leistungsprinzip ergeben und wie professionelles pädagogisches Handeln im Kontext von Inklusion aussehen könnte.

Daniela Dittli wiederum erläuterte in ihrem Vortrag aus Sicht einer kantonalen Bildungsverwaltung, dass im pädagogischen Feld nicht nur Wissen, sondern auch Handlungskompetenzen, Haltungen und Fähigkeiten gefragt sind, welche durch entsprechende Umweltressourcen gefördert werden können und müssen.

An dieser Tagung wurde erkennbar, dass ein professionelles und innovatives Fachwissensmanagement vielfach von Institutionen der Praxis ausgeht, von Institutionen, die ihr Know-How auch anbieten und nach aussen tragen in Form von Kompetenzzentren, Schulungsangeboten oder Beratung.

» Referate Tagung Sonderpädagogik 2016