Sprache auswählen

Schweizer Forum Kinder- und Jugendhilfe: Übergänge – sensible Phasen gestalten

Ausserfamiliäre Unterbringungen sind einschneidende Lebensereignisse. Es sind viele Veränderungen mit anspruchsvollen Übergängen zu bewältigen. In diesen von Unsicherheiten geprägten Phasen ist es unabdingbar und gleichzeitig sehr anspruchsvoll, den betroffenen Kindern und Jugendlichen Sicherheit und Halt zu geben.

Die Frage, wie Fachpersonen diese Übergänge im Interesse und zum Wohle der jungen Menschen gestalten können und sollen, steht im Zentrum der Tagung. Wir begegnen ihr, indem wir die Empfehlungen der SODK und KOKES in den Fokus rücken und diskutieren. Übergänge und deren Gestaltung sowie die Rollen und Aufgaben aller Beteiligten werden aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet: Aus der Forschung, aus dem Blickwinkel der Kantone sowie aus der Sichtweise von Betroffenen. Zudem werden gute Beispiele aus der Praxis vorgestellt. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Weitere Infos