Fachverband Sozial- und Sonderpädagogik
Association professionnelle pour l’éducation sociale et la pédagogie spécialisée

home.jpg

 

Übergangsbegleitung:
roots to grow and wings to fly?

Tagung Plattform Fremdplatzierung 2017

Dienstag, 24. Januar 2017, Kulturcasino, Bern

Fremdplatzierte Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, die das Heim oder ihre Pflegefamilie verlassen, um in ihre Familie zurückzukehren oder in die Selbständigkeit zu gehen, stehen meist vor einem sehr anspruchsvollen Übergang. Wie können wir, Pädagogen und weitere Verantwortliche, diese Kinder und Jugendlichen in diesem Übergang unterstützen? Wie ermöglichen wir, dass die bisherigen Erziehungsmassnahmen des stationären Settings in die neue Situation einfliessen? Diesen Fragen widmete sich die Plattform Fremdplatzierung 2017.

 Tagungsprogramm

Referate

Lost in Transition? Biographische Herausforderungen nach stationären Erziehungshilfen - Maren Zeller

» Referat

Übergänge von Care Leavers - auch ein Thema in der Schweiz?
Dorothee Schaffner

» Referat

Herkunftsfamilien in der Fremderziehung - Herausforderungen für die professionellen Dienste - Josef Faltermeier

» Referat und  Text

Projekt Nachbetreuung - Nachhaltichgkeit von Erziehungs- und Bildungsmassnahmen - Beatrice Knecht Krüger und Gomera Gérard

» Referat und  Text

Übergangsbegleitung von Jugendlichen im Kanton Tessin - Raffaele Mattei

» Referat

Stiftung Wäsmeli. Stationäres Angebot, Zusammenarbeit mit der Familie und Übergangsbegleitung - René Rinert

» Referat

Gelingende Prozessgestaltung im Übergang von stationären Massnahmen zur definitiven Entlassung aus jugendstrafrechtlichen Schutzmassnahmen
Donat Ruckstuhl

» Referat und  Text

Tagung Plattform Fremdplatzierung

Die Plattform Fremdplatzierung setzt sich mit Themen rund um die Fremdplatzierung von Kindern und Jugendlichen auseinander und richtet sich an Fach- und Leitungspersonen von einweisenden und aufnehmenden Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe, wie zum Beispiel der (stationären) Kinder- und Jugendhilfe, der Kinderpsychiatrie, KESB, Jugendanwaltschaften.

Tagungssprachen: Deutsch und Französisch (mit Simultanübersetzung).

Tagungskosten

Kollektivmitglieder Integras   CHF 240.-
Einzelmitglieder Integras CHF 330.-
Übrige Teilnehmende CHF 380.-