Fachverband Sozial- und Sonderpädagogik
Association professionnelle pour l’éducation sociale et la pédagogie spécialisée

home.jpg

Wer wagt, gewinnt?
Bientraitance zwischen Sicherheitsanspruch und Risikobereitschaft

Fortbildungstagung Brunnen 2016

«Im Hafen ist ein Schiff sicher, aber dafür ist es nicht gebaut.» Seneca, römischer Philosoph

Das Sicherheitsdenken in unserer Gesellschaft nimmt zu, das führt auch in der Heimerziehung zur Tendenz, möglichst viele Risiken vorwegnehmen und eindämmen zu wollen. Welche Folgen hat dieser Kontrolldiskurs auf die Heimerziehung? Welche Handlungszwänge und -möglichkeiten ergeben sich daraus für die Sozial- und SonderpädagogInnen? Und wie gelingt es ihnen, zwischen Sicherheitsanspruch und Risikobereitschaft ein Klima der Bientraitance zu schaffen? In einem Entwicklungs- und Erziehungsprozess gehen alle Beteiligten auch Risiken ein: Welche Risiken sind wir in der Kinder- und Jugendhilfe als Gesellschaft bereit einzugehen, und welche Absicherungen wollen wir? Diese Fragen beschäftigten uns an der Tagung Brunnen 2016.

Tagungsprogramm

Die Publikation mit den Referaten der Tagung Brunnen 2016 «Wer wagt, gewinnt?»  bestellen Publikationen

Referate

Soziale Arbeit in der (Un-)Sicherheitsgesellschaft. Neujustierung von Risiko und Kontrolle im Fachdiskurs zu Zwang in Erziehung

Tilman Lutz

Vollkaskoversicherung für die Heime? Hoffnungen und Befürchtungen im Risikodiskurs

Kitty Cassée

Schwierige Jugendliche? Schwierige Jugendhilfe? Sozialpädagogische Perspektiven auf herausfordernde junge Menschen

Nicole Rosenbauer

Übergänge erfolgreich gestalten. Grenzen übertreten - Wie die Chancen von Kindern, Jugendlichen und Eltern wachsen können

Hans Ullrich Krause

Kindesschutz im Übergang? Zu den Chancen und Risiken professionellen Handelns an den Rändern gesellschaftlicher Normvorstellungen

Kay Biesel 

Sicherheit als Risiko? Gedanken über Werte, Wirkungserwartungen und die (Über-)Forderungen von Gesellschaft und Politik

Hanspeter Uster

Versicherheitlichung. Herausforderungen für die Heimerziehung

Bettina Hünersdorf

Potentiell gefährliche Wirklichkeiten. Über Risikomanagement, Verantwortung und Angst in der Kinder- und Jugendhilfe

Thomas Klatetzki